Blockseminar (3 CP)
Wintersemester 2017/18

On the Move

Bild: Marianne Halblaub Miranda

Kooperationsprojekt mit dem Fachgebiet Entwerfen und Stadtentwicklung (est)

Intermodale Verknüpfungsanlagen im innerstädtischen Bereich sind hochkomplexe Gebilde. Wir erleben dort Umsteigen & Warten, Abreisen & Ankommen, Begrüßen & Verabschieden (und ggf. auch late-night-shopping). Die Qualität dieser Erlebnisse hängt einerseits von der individuellen Situation, andererseits aber auch von der gestalterischen Performance des jeweiligen Knotenpunktes ab. Wir nähern uns den Entwürfen zu diesen Themen (:: uhg :: est :: SS18) zunächst analytisch: Wir betrachten einzelne Verkehrsmodi und Umsteigeprozesse isoliert. Arbeitsziel ist ein Katalog, der neben den harten Fakten zu Verkehrsarten und Umsteigeprozessen auch Best Practice Beispiele und eigene Optimierungsvorschläge umfassen soll. Im Rahmen des Block-Workshops sollen am Ende die gesammelten Erkenntnisse gemeinsam visualisiert und als Arbeitsgrundlage für das Sommersemester dokumentiert werden.

erstes Treffen:
Montag, 13. Februar 2018 im Mundus Urbano

Workshop:
19.-23. Februar 2018 ganztägig am FG EUS