(Vertiefer-) Entwurf (15 | 20 CP)

Wintersemester 2018/19

New Kids on the Woog – Ein kinderfreundliches Quartier für die neue Heinrich-Hoffmann-Schule

Bild: Marianne Halblaub Miranda

In diesem städtebaulichen Entwurf werden Konzepte gesucht, welche die stadträumliche Integration der Schule in die neue Nachbarschaft fördern. Sie entwickeln a) ein Mobilitätskonzept, das eine sichere, möglichst autofreie An- und Abreise ermöglicht, b) ein Freiraumkonzept, welches das Schulgelände mit den umliegenden Freiräumen sowie Sport- und Kultureinrichtungen vernetzt und vertiefen c) einen Entwurf für die schuleigenen Freiräume, das ebenso die Bedarfe von Inklusions-Kindern berücksichtigt sowie ein Massenmodel für das neue Schulgebäude, welches die städtebaulichen Vor- und Nachteile einer Typologie, der Verteilung und Ausrichtung der Baumassen, sowie Erschließung erkennen lässt.

Termine: Mittwochs, 13:30 Uhr, Raum 140

Erstes Treffen:
Mittwoch, 17. Oktober 2018